DualCor statt Origami

Während alle so tun, als sei Origami das Produkt der Stunde, könnte man sich ja auch mal die Konkurrenz ansehen: Der DualCor Portable PC hat gleich zwei Chips, einen 400MHZ-Moblie-Prozessor und einen 1,5GHz-Laptop-Chip, der unter Windows läuft.
Je nachdem, was gerade benötigt wird, ist nur einer der Chips in Betrieb, was den Akku schont. Das Gerät ist mit einem 800x480-Touchscreen und einem VGA-Port ausgerüstet und kostet 1.500 Dollar. Mal sehen, ob ein Origami-Rechner das schlägt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising