Old-School-Science-Fiction bei Motorola

Jaaaaa, die Maschinen übernehmen die Weltherrschaft! Gab es schon lange vor Terminator und hatte meist mit Super-Computern zu tun, die ihre Augen überall haben. Und Motorola ist dabei Komplize, wie diese MEA „Rapid Response“ Mesh Camera beweist, die auf der CeBIT gezeigt wird.

Diese Wireless-Kamera erschafft ein Netzwerk, das sich selbst „heilen“ und Verbindungen zu Handhelds, Laptops oder einer zentralen Kommandostelle herstellen kann. Damit kann man „Sicherheitszonen“ schaffen, in die selbst Tom „Flacharsch“ Cruise nicht reinkommt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising