PacMan reitet aus

Eine Bastlerin namens LadyAda hat eine Speichenbeleuchtung für Fahrräder entwickelt, die eine Hommage an die guten alten PacMan-Zeiten ist. Auf dem einen Rad sieht man dann PacMan selbst, auf dem anderen einen der blauen Geister, die er jagt.

Wie’s geht, erklärt LadyAda selbst in einem ausführlichen Posting. Benötigt werden 30 LEDs für jede Seite sowie zwei oder drei AA-Batterien. Das Resultat sieht nicht nur ausgesprochen cool aus, sondern ist nachts auch nicht zu übersehen. Bleibt nur zu hoffen, dass man nicht von einem Autofahrer erwischt wird, dem vor lauter Staunen alles vergeht.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising