Das Ende der Festplatte?

Samsung bringt eine 2,5-Zoll-Flash-Karte mit 32GB auf den Markt, die nach Vorstellung des Unternehmens herkömmliche Festplatten ersetzen soll. Da sie keine mechanischen Teile bewegen muss, benötigt die Karte nur einen Bruchteil der Energie von traditionellen Speichermedien – in diesem Fall sollen es nur noch 5% des Strombedarfs einer normalen Festplatte sein.

Das wäre natürlich vor allem bei Laptops ein echter Durchbruch, und Samsung will als weltgrößter Hersteller von NAND-Flash-Speicher in diesem Bereich auch unbedingt seine Position ausbauen. Der Preis für die 32GB-Karte steht noch nicht fest; zuerst wird sie wahrscheinlich in Notebooks aus Taiwan eingesetzt werden.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising