Toshiba: Kalte Füße bei HD DVD-Playern

Toshiba will sich dann doch noch etwas Zeit lassen, bis die neuen HD DVD-Player auf den Markt kommen. So ist das eben mit neuen Formaten: Wenn’s nicht genügend Produkte zu Abspielen gibt, gibt’s keine Player; gibt’s keine Player, kommen keine neuen Produkte auf den Markt. Dezent schiebt Toshiba jetzt den Schwarzen Peter den Filmstudios zu:

„Toshiba arbeitet gegenwärtig sowohl mit den Studios als auch den Händlern daran, das endgültige Verkaufsdatum unserer Player festzulegen“, verkündet das Unternehmen in einer Mitteilung. „Um die Markteinführung von HD DVD zu optimieren, wollen wir ihn mit der Veröffentlichung von HD DVD-Titeln synchronisieren.“

Betroffen sind zumindest die Player HD-XA1 (799 Dollar) und HD-A1 (499 Dollar). Wie groß die Verzögerung sein wird, ist unklar. Eine Zeitlang schien HD DVD im Rennen vor Blu-ray zu liegen, aber da Sony erklärt hat, im Mai Blu-ray-Content auszuliefern, dürfte sich das geändert haben.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising