Praktisch, aber rosa

Welchen zivilisatorischen Fortschritt es bringen soll, ein ansonsten ganz ordentliches Schweizer Taschenmesser in Rosa u zu produzieren, ist mir schleierhaft. Das Miss A Kit hat unter anderem Klinge, Taschenlampe, Flaschenöffner, Pinzette und Schere zu bieten – also alles, weshalb man sich ein Taschenmesser eigentlich kauft. Aber warum Rosa? Ist das der peinlich fehlgeschlagene Versuch, eine Merchandising-Kampagne für „Brokeback Mountain“ zu starten?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising