Dusche mit Touchscreen

Jedes Hotel-Badezimmer ein neues Abenteuer – wie bringt man die Dusche dazu Wasser auszuspucken, und zwar in der gewünschten Temperatur? Die Gestaltungsmöglichkeiten für Armaturen scheinen unendlich zu sein, so, als ob in jedem Badezimmer andere physikalische Gesetze gelten würden.

Der letzte Schrei heißt DTV (Digital Thermostatic Valve) und kommt von Kohler: Ein wasserdichtes Panel, mit dem sich die richtige Temperatur einstellen lässt. Außerdem kann man DTV an die elaborierten Mehrfachkopf-Duschsysteme von Kohler anschließen und Druck und Temperatur für bis zu acht Duschköpfe bestimmen. Allerdings kostet alleine die Kontrollkonsole 2.000 Dollar, ohne die Installationsarbeiten. Und könnte bitte jemand sicherstellen, dass das System ohne Microsoft-OS läuft? Ich verbrühe mich so ungern …

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising