Sony setzt noch mal auf ATRAC

Eigentlich sollte ATRAC ja tot sein wie sonst was, aber in der Pressemitteilung von Sony, mit der der neue Network-Walkman angekündigt wird, ist das anscheinend das Wort, das am häufigsten auftaucht – verbunden mit dem Hinweis auf die „unschlagbare Klangqualität“. Naja.

Wer an Sonys Zukunftstechnologie glaubt, kann zwischen Modellen mit 512 MB, 1GB und 2 GB Flash-Speicher wählen. Das Interessanteste dürfte die Schnellladefunktion sein, bei der drei Minuten an der Steckdose drei Stunden Spielzeit bringen soll. Kommt im April.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising