Anpasser-Brille

An der University Of Arizona haben Wissenschaftler Flüssigkristall-Brillengläser entwickelt, die von allen bejubelt werden sollten, die wie ich wegen ungenügenden Karottenkonsums in der frühen Kindheit mit der Bürde eines Sehdefekts geschlagen sind.

Diese Gläser sollen in der Lage sein, automatisch den Fokus zu verändern, was nicht nur bedeutet, dass Bifokal-Brillen gründlich revolutioniert werden, sondern auch, dass man nicht jedes Jahr oder so neue Gläser braucht, sondern dass einfach die Werte neu eingestellt werden.

Bis aus der Technologie tatsächlich brauchbare Brillen werden, dürfte zwar noch eine Zeitlang dauern, aber hier warten wir mal gerne.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising