Puppenhaus aus der Zukunft

Ich hatte mal einen Kollegen, der tatsächlich wesentliche Teile seines Gehalts für Action-Figuren aus Science-Fiction-Filmen ausgab – so obsessiv, wie man es sonst nur aus den Fake-Talkshows im Nachmittagsprogramm deutscher Privatsender kennt. Stilistisch völlig inadäquat war allerdings die Unterbringung des teuren Ramsches in absolut trivialen Vitrinen. Da hätte es schon das futuristische Puppenhaus Villa Sibi von Wolfgang Sirch und Christoph Bitzer sein dürfen, das für 675 Dollar einen Hauch Gegenwartsentrückung bietet, unter dessen Einfluss auch Barbie Luke Skywalker gerne einen Moment das Laser-Schwert aus der Hand legt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising