Eiskalter Bierbetrug

In Deutschland käme man für so etwas auf's Schafott, in den USA gilt es als Advanced Entrepreneurship. Tempra Technology heissen die Täter, und die Brauerei Miller (die für ihre Produkte in Deutschland ebenfalls... aber das wisst ihr schon) ist der Dealer.

Hier kommt die selbstkühlende Bierdose, die nach kurzem Drehen des Bodenstücks das enthaltene Bier um 30 Grad Fahrenheit (also keine richtigen Grad) abkühlt. Und jetzt kommt der Betrug: Der Kühler der völlig konventionell aussehenden Dose nimmt die Hälfte des Volumens ein, also ist nur die Hälfte Bier drin. Die Hälfte! [fe]

  1. „[…]das enthaltene Bier um 30 Grad Fahrenheit (also keine richtigen Grad) abkühlt.“ :D
    Und erneut fragt man sich, warum Leute soviel Zeit haben, sich sowas auszudenken. Wahrscheinlich steigt der Dosenpreis dadurch erstmal in Höhen, die ohnehin niemand zahlen würde der klar im Kopf ist, und die Chemie die da wahrscheinlich drin steckt macht sich bestimmt prima auf der Müllhalde…

  2. Hallo AngOr,

    ich muss jetzt mal ein bisschen klugscheissen: Fahrenheit ist eigentich nur im US Bereich üblich. Im technischen Bereich werden Temperaturdifferenzen meist mit mit der Einheit Kelvin ausgedrückt. Dabei ist die Skala identisch mit der von Grad Celsius – der Unterschied von 1 Grad Celsius entspricht also genau dem von 1 Kelvin – nur der Nullpunkt ist anders. Der Temp. Unterschied von 30 Grad Fahrenheit dagegen entspricht meine ich so etwa 19 Grad Celsius bzw. Kelvin. Und ein 19 Grad kühleres Bier ist ja in der Regel auch schonmal schön kühl – nur halt zu wenig.

    VanX

  3. Moin VanX, ich hab doch garnicht zu Fahrenheit und Kelvin sowie °C gesagt.. *grübel*

    Wie uns das Thema kaltes Bier bewegt ist schon faszinierend..

    Zum Wohl sagt
    AngOr

  4. das enthaltene Bier um 30 Grad Fahrenheit (also keine richtigen Grad) abkühlt

    Die Temperaturänderung wird nun mal in Fahrenheit angegeben. Dass ist nach meinem Kenntnisstand überall so.

  5. OMG , möchte es vieleicht auch noch Jemand in
    Delisle,Rankine,Réaumur oder Rømer angegeben haben. (Falls ja, Google’t halt danach und rechnet es euch aus)

  6. „..Der Kühler der völlig konventionell aussehenden Dose nimmt die Hälfte des Volumens ein, also ist nur die Hälfte Bier drin. Die Hälfte!..“
    Da drinnen ist doch auch so kein Bier.. auch ohne Kühler.

    AngOr

  7. @Thorsten:
    Könnte das vielleicht ein Scherz gewesen sein? Nicht nur, dass die Amis von Bier eh nichts verstehen, sie können nicht mal richtig Temperaturen messen. ;)

  8. ich dachte, dass Fahrenheit aus dem alt bayrischen stammt und so viel bedeutet wie “ wir fahren heut“ oder „fahren wir heut?“ Bier find ich gut, trink ich aber auch warm. Von Temperatur versteh ich nichts ich mag Bier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising