Universale Denkanschlüsse für Jedermann

Universal ... das ist ein wahrhaft großes Wort. Hier wurde es völlig ernst genommen, sozusagen ein Feld abgesteckt, das verschiedene Zugänge und Anschlüsse (Verschlüsse?) demonstriert beziehungsweise skizziert. Und schwupps, schon wieder taucht die Frage auf: Ist es am Ende gar... Kunst??!!? Frisch von der Leber weg: Was ist für euch Kunst? Muss Kunst immer gefällig sein? Oder hört sie da am Ende schon wieder auf, wo man gerade beginnt, sich wohl zu fühlen? Flink, ein, zwei Sätze... dann is auch schon wieder gut! Ich wär euch sehr ... äh... verbunden! [bda]

[via chipchick]

  1. Ich dachte hier handelt es sich um das Lieblingswerkzeugs des PC-Doctors. Einfach in den USB stecken und abhorchen.
    Aber nun zum Thema: Ich denke Kunst sollte einen mehrwert gegenüber der Realität bringen, also etwas abbilden/darstellen was so nicht kongruent ist mit der Realität. In diesem Fall also den (alb)Traum von der Vernetzung von Menssch und Maschine mit hilfe eines Anschlusses (z.B. Ohr an USB). Und: Kunst kann und darf auch mal scheiße aussehen! Es muss ja nicht alles gefallen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising