Der Hosentaschen-Discjockey

Die Übernahme der feindlichen Party will wohl geplant sein. Wer weiß schließlich schon, ob man da nicht am Ende auf grottig-olle Gerätschaften trifft. Deshalb: den CD-DJ1 von Tascam in die Tasche gepackt und los. Geht ja auch leicht, denn der CD-DJ1 ist recht kompakt (154 auf 268 auf 55 Millimeter) und wiegt weniger als ein Kilogramm. Großer Vorteil zudem: Er ist MP3-fähig, was das Ausmaß an mitzubringenden Plastikscheiben (CD-R/RW kompatibel) enorm reduziert. Loopt nahtlos, kann beim Pitchen die Tonart halten, erlaubt Sofortstarts und hat nen Anschluss für Tascams Scratch Controller “Turntable Magic”, genannt TT-M1. Das Klangspektrum bewegt sich zwischen 20Hz und 20kHz und bis zu 100dB kann der CD-DJ1 raushaun. Sollte reichen. Um die 280 Euralien dafür hört sich auch nicht übel an. [bda]

[via fosfor.gadgets]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising