UFO-Parkplatz-Problem gelöst

Die nederländische Stadt Houten errichtete nach den Plänen des Künstlers Martin Riebeek eine Landeplattform für UFOs, erkennbar an der eigentümlichen Beleuchtung und dem dicken "U" in der Mitte. Zusätzlich enthält der neue Autobahnzubringer für die A 27 Landelichter: auf der einen Seite fliesst der Kreisverkehr um einen Turm, der bei geringem Verkehrsaufkommen die Farbe seiner Beleuchtung ändert, so dass im Kreisverkehr auf der anderen Seite der Autobahn problemlos gelandet werden kann.

Durch die Beschriftung ist zudem klargestellt, dass es sich hier um einen UFO-Landeplatz und nichts anderes handelt. Und da wundern wir uns, dass die Aliens bisher noch nie offiziell auf der Erde geparkt haben? Und sich dann ein Knöllchen einfangen? Das sollte hiermit erledigt sein. Danke an Herrn Riebeek und die Stadt Houten! [fe]

[via we-make-money-not-art]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising