Lieber liegend oder quatschend radeln?

Liebe Kollegen: Könnten wir bitte bei unserem nächsten Treffen auf so einem Gefährt hier durch München zischen? Och, bitte... Wir packen noch die Chefin mit drauf und den armen Kerl (sein Name ist mir bekannt), der immer an unserer Seite rumschrauben muss, dem tut ein wenig Luft (denn frisch ist sie in München bekanntlich nicht gerade) sicher gut und vielleicht kriegt er auch ein wenig Farbe, wer weiß...

Das Konferenz-Fahrrad gibt es jedenfalls ab morgen, ebenso wie Liegefahrräder oder das Twike, für zwei Tage auf der Spezialradmesse in Germersheim zu sehen. Der einzige Haken am schicken Radeln: sauteuer isses. Das Twike (Zweisitz-Dreirad mit “Karosserie”) ist seit vier Jahren gleich teuer (20000 Euronen!), und auch die anderen Modelle sind durchaus nicht nachgeschmissen. Aber für den Verlag wär das ja alles gar kein Problem… ? Wie? Was? Nein??? Och. [bda]

[via schockwellenreiter]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising