Neuigkeiten vom Musikdienst von Amazon

Es kursieren ja bereits einige Gerüchte über den neuen Musikdienst von Amazon, der angeblich schon bald verfügbar sein wird. Dabei soll es um einen eigenen Download-Shop sowie um eine eigene MP3-Player-Marke gehen. Bestätigt ist noch gar nichts, aber es sieht so aus, als würde Amazon die folgende Strategie verfolgen:

  • 1. Es wird eine eigene Desktop-Anwendung für Musik-Downloads geben, und zwar sowohl für einzelne Songs wie für ganze Alben.
  • 2. Amazon will einen Abonnement-Dienst mit einem DRM namens Janus anbieten.
  • 3. Abonnenten dieses Dienstes erhalten beim Kauf physikalischer Tonträger 20% Rabatt.
  • 4. Wer kein Abo hat, kann WMV-Dateien downloaden, bis der physikalische Tonträger zugesendet ist.
  • Außerdem soll es spezielle Player geben, auf die bereits Content geladen ist. Mal sehen, ob und wann das auch in Europa gestartet wird und was es taugt. Die Preise dürften da ja wohl auch eine gewisse Rolle spielen.

    [dj]

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Advertising