Das singende Keyboard

Menschlicher Erfindungsgeist entdeckt immer neue Möglichkeiten, anderen Leuten auf die Nerven zu gehen. Einen sehr schönen Beitrag zur "Office Warfare", dem täglichen Kleinkrieg in den globalen Büro-Kampfzonen liefert der junge Kalifornier Jeremy Gillick in seinem Mozmonkey Blog.

Er beschreibt in klaren Worten und von Bildern unterstützt, wie man ohne raketenwissenschaftliche Kenntnisse eine musikalische Grusskarte in eine handelsübliche Computertastatur einbaut und so verkabelt, dass die Feststelltaste („Caps Lock“) eine bezaubernde kleine Melodie hervorbringt, die das Opfer mit Sicherheit an der Rand des Wahnsinns treibt. [fe]

[via make]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising