Handy-TV mit aller Gewalt

Erinnert sich noch jemand? Eigentlich sollte ja schon die EM vor zwei Jahren der große Durchbruch für UMTS sein, und wir alle sollten nur noch vor unseren Handys hängen, um zu sehen, wie ein stecknadelkopfgroßer Ball hin und her getreten wird („klar Abseits“).

Engländer und Iren (mit denen kann man es ja wie gesagt machen, wenn es um Fußball geht) können sich von „3“ (steht – wie originell – für 3G) fünf Minuten nach Spielende sämtliche „Highlights“ auf ihr Handy streamen lassen – wenn das mal nicht verdammt kurze Ausstrahlungen werden…

[dj]

  1. So lange die Übertragnungsraten auch bei UMTS noch so lahm sind wird wohl Fernsehen auf dem Handy noch lange ein Wunschtraum bleiben. Ind er Regel wäre ich schon froh wenn der Seitenaufbau schneller wäre :(

  2. So lange die Übertragnungsraten auch bei UMTS noch so lahm sind wird wohl Fernsehen auf dem Handy noch lange ein Wunschtraum bleiben. Ind er Regel wäre ich schon froh wenn der Seitenaufbau schneller wäre :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising