Samsung Q1: Gähn

Die Tester der Washington Post haben sich den Samsung Q1 vorgenommen und waren nicht beeindruckt: wieder ein UMPC, der schwachbrüstig daherkommt und wenig kann. Mit 36GB Speicher und Winzbildschirm ist schon die Installation von Programmen offenbar ein echter Schmerz, ganz zu schweigen vom täglichen Gebrauch ...

[dj]

  1. tolle Erkenntnis, weil mans ja vorher nicht weiß, dass der Bildschirm klein sein soll.
    Was kann er denn nicht, das wäre interessant

  2. Hi,

    Also ich habe den Samsung Q1 und bin jetzt eigentlich nur sehr positiv überrascht. Er läuft recht schnell, WLAN und normales Netzwerk funktioniert einwandfrei. Er wird leider ziemlich heiß…
    Ich kann mit einem UMPC leider nicht sonderlich viel anfangen, aber für Leute, die darauf stehen, ist er eigentlich ganz nett. Virtuelles onscreen keyboard ist halt gewöhnungsbedürftig aber besser als noch ein keyboard mitzuschleppen. touchscreen funktioniert ebenfalls gut.

    feel free to ask any questions, ich werde ihn noch ein paar tage behalten.

    Gruß

  3. Hi,

    Also ich habe den Samsung Q1 und bin jetzt eigentlich nur sehr positiv überrascht. Er läuft recht schnell, WLAN und normales Netzwerk funktioniert einwandfrei. Er wird leider ziemlich heiß…
    Ich kann mit einem UMPC leider nicht sonderlich viel anfangen, aber für Leute, die darauf stehen, ist er eigentlich ganz nett. Virtuelles onscreen keyboard ist halt gewöhnungsbedürftig aber besser als noch ein keyboard mitzuschleppen. touchscreen funktioniert ebenfalls gut.

    feel free to ask any questions, ich werde ihn noch ein paar tage behalten.

    Gruß

  4. Hi,

    Also ich habe den Samsung Q1 und bin jetzt eigentlich nur sehr positiv überrascht. Er läuft recht schnell, WLAN und normales Netzwerk funktioniert einwandfrei. Er wird leider ziemlich heiß…
    Ich kann mit einem UMPC leider nicht sonderlich viel anfangen, aber für Leute, die darauf stehen, ist er eigentlich ganz nett. Virtuelles onscreen keyboard ist halt gewöhnungsbedürftig aber besser als noch ein keyboard mitzuschleppen. touchscreen funktioniert ebenfalls gut.

    feel free to ask any questions, ich werde ihn noch ein paar tage behalten.

    Gruß

  5. Hi,

    Also ich habe den Samsung Q1 und bin jetzt eigentlich nur sehr positiv überrascht. Er läuft recht schnell, WLAN und normales Netzwerk funktioniert einwandfrei. Er wird leider ziemlich heiß…
    Ich kann mit einem UMPC leider nicht sonderlich viel anfangen, aber für Leute, die darauf stehen, ist er eigentlich ganz nett. Virtuelles onscreen keyboard ist halt gewöhnungsbedürftig aber besser als noch ein keyboard mitzuschleppen. touchscreen funktioniert ebenfalls gut.

    feel free to ask any questions, ich werde ihn noch ein paar tage behalten.

    Gruß

  6. Ich habe ihn auch den Q1 und kann meinem Vorredner zustimmen.

    Zwar ist das Q1 weder ein Power-Desktop noch ein Hochleistungsnotebook, dafür hat es aber den Vorteil, den die anderen nicht haben: Es ist wirklich klein, leicht und damit wirklich mobil.

    Wer also unterwegs ernsthaft arbeiten möchte ohne einen schweren Notebook mitzuschleppen, der wird ebenso wie ich begeistert sein. Die Handschrifterkennung funktioniert übrigens super!

  7. Hi,

    hab mir das Q1 letzte Woche in Darmstadt beim Notebook-Shop (www.notebook.de) geholt.
    Sau cool. Hab es auf 60GB und 1GB RAM aufrüsten lassen.
    Hab nun eine fette MP3 und MPEG Sammlung drauf. Optimal um auch mal unterwegs Mails abzurufen oder kurz ins Internet zu gehen.

    Nun bin ich nur noch auf der Suche nach einem Autohalter… und einem passenden Navigationssystem.

    Evtl. kann es sogar das Autoradio ersetzen, wenn man ne externe USB Soundkarte anschließt…… mal nachschauen.

    Bin aber super zufrieden damit.

  8. guten tag ihr leut‘

    halte das ding bald in meinen händen und wollt es auch etwas pimpen.. da dacht ich jedoch gleich an eine stärkere cpu.. ist es möglich nen schwachbrüstigen pentium m (dothan 479, ab 1,3ghz) aufzusetzen? geht das in ordnung oder muss der eingriff entsprechend im bios vorbereitet werden? oder sollte gar der einsatz einer ulv variante des pentium m (z.b. 1,1ghz) weniger probleme bereiten?

    danke für einen tipp!!!

  9. achsooo..

    also mit löten würde ->ichachsooo..

    also mit löten würde ->ich<- das gute ding zerstören. ich dach eher, dass die cpu modulartig aufgepfropft ist. anscheinend nicht.. ne andere idee? oder komm ich absolut nicht am löten vorbei? liebe grüße..

  10. Also bei nem neuen UMPC für über 1000 Euro wird wohl kaum einer mit nem LÖTKOLBEN arbeiten. Außerdem, was willst du denn da löten, CPU aufs mainboard oder so …. ? Ich finde den Q 1 einfach genial und denke, daß viele Interessenten den eher als großes Smartphone oder palm/handheld sehen denn als schmalbrüstiges Notebook. Hier soll doch Mobilität im Vordergrund stehen, und da wohl kaum einer auf nem Q 1 „Oblivion“ spielen wird geht die Ausstattung voll in Ordnung.Beim Akku sollte man aber auf den optionalen Hochleistungsakku zurückgreifen, der 7 Stunden hält statt nur 3.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising