Besser als ein Schlitz im Kleid!

Das ist kein Kleid. Das ist ein Statement. Und zwar eines, das sich (nur!) von Haus aus selbstbewusste Frauen erlauben können. Zur Abwechslung mal.

Mir fällt da spontan eine Basketballvereinskameradin ein, die bereits mit 15 Jahren eine äh… Masse unterm Trikot aufwies, dass sie eigentlich mit Rucksack hätte spielen müssen. Um nicht vornüber zu kippen. Und obwohl es ein komisches Gefühl war, altersgleich daneben zu stehen und einfach gar nichts vergleichbares vorweisen oder auch nur erahnen zu lassen, war ich bereits damals froh, dass für mich keinerlei Aussichten auf derartige Fülle bestanden. Irgendwann hieß es dann 70 A und das war wunderbar. Die Vereinskollegin ließ sich übrigens recht früh operieren, ebenfalls 70 A. Das nennt man dann der Schwerkraft ein Schnippchen schlagen. Ha!

Mal wirklich gaaaanz gaaaanz ernst: Ein hübscher Schlag ins Gesicht der plastischen Chirurgiemaschinerie, oder? Wie sagte Carlo Manzoni: Nett wie ein Loch im Kopf! [bda]

[via digitaler lumpensammler]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising