Moderner Pranger?

Ein Deppengadget vor dem Herrn. Als ob man seinen blöden iPod nich mit aufs Klo nehmen könnte. Aber nein. Der muss dann an den Tisch in der Uni-Bib gefesselt und den Blicken der andern Spacken ausgesetzt werden bis man wieder vom Klo da is. Die arme Sau. Ich wette jetzt einfach mal: Es dauert keine zwei Wochen bis es ein Tutorial gibt, wie man das Ding locker und ohne Werkzeugkiste aufkriegt. Vorher musses allerdings noch rauskommen, das iPod Lock. Aber dann: Keine zwei Wochen! Denkt an meine Worte... [bda]

  1. Auf der verlinkten Seite steht ja bereits zu lesen,
    es handelt sich um ein „three-digit combination lock“
    also ein mechan.Zahlenschloß, wie es sie früher für
    Fahrräder gab. Da der Erwerb von lockpicking-Werkzeug
    in Deutschland jederman möglich ist ,dauert es nicht
    mal zwei Tage bis irgendwer so ein Schloss offen hat.
    Da gibet so ein Werkzeug sieht aus wie ein Messer
    fürs Schlüsselbund, klapst Du aus steckst es
    zwischen die Rädchen und drehst so lange bis es
    tiefer rutscht fertig, nächstes rädchen bis zur
    numer drei und der teure Ipod is futsch….

  2. Ich hab kein eipod. Aber Zahlenschlösser haben wir auf diverse Arten schon vor 30 Jahren recht flott zwangsgeöffnet. Und wir waren grottenschlecht. Es dauert wahrscheinlich keine zwei Stunden bis eine Möglichkeit gefunden wird mit welcher man das Ding in zwei Minuten knackt (oh, in zwei Stunden kann ich auch alle Kombis durchprobieren(könnte klappen wenn die Person auf dem WC Diarrhoe wg. verdorbener Musik hat)). OK, zugegeben, es dauert dann zwei Tage bis die Presse wind davon bekommt, dass die Anleitung hierzu im Netzt steht und natürlich zwei Wochen bis es auch der stolze Schlossbesitzer erfährt (falls er nicht schon vorher auf tragische Art und Weise davon erfährt).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising