Der Korg MS-10 Supersynthie

Der Korg MS-10 ist, für die neu hinzu gekommenen, der kleinere Bruder des Korg MS-20.

Beide gehören der Generation der ersten kommerziell vertriebenen Synthies an. Solchen, die man selber zum Gig tragen konnte.

Die Korg-Mühlen stachen durch ihren extrem heftigen, kompromisslosen Filtersound aus der Masse heraus und werden deshalb heute immer noch gesucht. Der glückliche Haakon Brynjulvsrud aus Oslo fand einen, noch dazu bezahlbar. Allerdings hatte ein herzloser Besitzer den MS-10 seines Original-Pultgehäuses befreit und ihn einem Sklavendasein im 19-Zoll-Rack zugeführt. Das konnte Haakon nicht ertragen: er konstruierte ein tolles Retro-Gehäuse aus Holz mit Keyboard und allem Schmackes. Wie er das genau gemacht hat, beschreibt er Schritt für Schritt in seinem Blog. Grossartig! [fe]

[via musicthing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising