Zu blöd zum Wasserkochen?

Aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten Energieverschwendung kommt der Micro Kettle – perfekt für alle, die zu doof sind, um Wasser auf die herkömmliche Art und Weise zu erhitzen. Der Micro Kettle ist sozusagen die Mikrowelle zum Erhitzen von Flüssigkeiten – wird einfach in eine Tasse gehängt (geht auch bei anderen Gefäßen als dem mitgelieferten Messbecher) und macht schön heiß. Und der Hersteller verspricht, dass man damit auch noch perfektes Teewasser machen kann– nicht zu heiß, nicht zu kalt. Na dann viel Spaß bei der original japanischen Teezeremonie im Großraumbüro.

[dj]

  1. Das ist allenfalls eine Wiederentdeckung.
    Sowas hat meine Mutter sich Anfang der 90’er
    zum Teekochen gekauft.
    Genauer betrachtet ist es eine neue Art
    von Magie, wie man den zahlenden Kunden,
    ihr Geld aus der Tasche zaubert.

    Ich kann mich erinnern, das anno dazumal,
    als die ersten Mikrowellenherde, in
    Deutschland über die Ladentheke gingen
    unserem Gerät, ein kurzer Glasstab beilag,
    der das zu heiß werden von Wasser bzw.das
    überkochen der Milch in einer Tasse
    verhindern sollte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising