Frittenfett im Tank

Die Herrschaften von Sea Cow verkaufen nicht nur Fish&Chips, sondern leisten auch ökologische Großtaten: Das gebrauchte Öl wird verwendet, um mit dem Frittenwagen herumzukurven und von den Wundern des Biodiesels zu berichten. Wie kommt es aber dann, dass unser örtlicher Burger-Griller so riecht, als hätte er sein Fett geradewegs von einer Tankstelle bezogen? Kann man denn auch mit Biodiesel frittieren?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising