A Better Tomorrow…

Uuuuaaaargh... Dass diese Geschichte aus Salt Lake City kommt, verwundert kaum. Summum.org bietet dort den Service an, das geliebte verstorbene Haustier zu mumifizieren. Zusätzlich kriegt es dann noch einen Sakopharg. Zugegeben, nich billig, das zweifelhafte Vergnügen. Die Preise staffeln sich nach Gewicht des toten Lieblings, beginnend bei gut 3000 Eurotionalien, man kann aber auch an die 80000 europäische Kilo dafür hinlegen. Die Firma rechtfertigt das mit dem enormen Aufwand, der sich über Monate hinzieht und gibt zu bedenken:

Your cherished friend has been transformed, as the caterpillar to a butterfly, in the promise of another tomorrow.

Die Kundschaft stell ich mir aus irgend einem Grund unter chronischer Verstopfung leidend vor. Darmverschlusskandidaten. Aber naja, jedem Tierchen sein Pläsierchen, sagt man ja so… [bda]

[via boingboing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising