Toshiba schickt NaNa ins Rennen

Wenn man eine Flash-MP3-Player-Serie auf den Markt wirft, die Gigabeat P5 NaNa heißt, dann darf man sich nicht wundern, wenn alle Welt schreit „wie billig“. Angeblich aber hat Toshiba niiiiiiiiiie daran gedacht, dem nano Konkurrenz zu machen, sondern hat die Fans einer gleichnamigen Anime-Serie im Auge, die in Japan sehr populär ist. Wie sich doch schön das eine zum anderen fügt …
Zu den harten Fakten: 512MB Flash-Speicher, 1,1-Zoll-Display, Photo Viewer, USB-Unterstützung, Wiedergabe von MP3/WAV/WMA und JPEG, 14 Stunden Akku-Laufzeit.
Kommt am 7. Juli in Japan für ca. 110 Euro raus.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising