Epson E-Ink, neuer Anlauf

Das japanische Unternehmen Seiko Epson macht nicht allzuviel von sich reden - um so erfreulicher ist dieser neu entwickelte E-Ink-Reader in A6-Grösse.

Also wie ein normales Blatt für den Drucker, 2 mal gefaltet. Beachtlich am 7,1-Zoll-Display ist die extrem hohe Auflösung von 1536 mal 2048 Pixeln. Daraus machen andere Firmen Breitwandfernseher, aber gut.

Der Kontrast wird mit 10:1 angegeben, E-Ink hat traditionell so gut wie keinen Stromverbrauch, eine Frage hätte ich noch: wann ist das Ding endlich zu haben, wann können wir endlich vollständig auf Papier verzichten? [fe]

[via digitimes]

  1. ja das wäre eine feine sache. aber ist halt fraglich was die dinger kosten, denn wenn ich mal denke wie viel papier ich so immer brauche !!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising