Auswandern oder Aussterben!

Stephen Hawkings Stuhl hat mal wieder gesprochen. Diesmal ließ er verlautbaren, dass die Menschheit - so sie denn überhaupt den Wunsch hat, als Spezies zu überleben - die Erde verlassen muss. Hawking empfahl in Hongkong, Mond und Mars im Auge zu behalten. Offensichtlich glaubt Hawking nicht an das Konzept, diese Erde als erhaltenswertes, einzigartiges Gut zu behandeln. Oder er hat die Hoffnung, dass man das Ruder noch rumreißen kann bereits aufgegeben. Immerhin hat die Menschheit ja auch schon fleißig und massenhaft Weltraumschrott produziert, der um die Erde herumschwirrt. Hawkings Ideen dürften zumindest dem amerikanischen Umweltministerium (Moment, haben die sowas überhaupt...?) gefallen: Kein Grund, sich wegen irgendwelcher Kyoto-Beschlüsse oder Sonstigem krumm zu machen. Motto: Nach uns der Weltuntergang! [bda]

  1. Fragt ein Planet einen anderen: „DU siehst ja schlecht aus, was hast du?“
    Sagt der Andere:“Homo Sapiens“
    Darauf der Erste:“Da mach dir mal keine Gedanken, das Problem erledigt sich in ein paar tausend Jahren von selbst .“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising