Gib Bewegungsmangel eine Chance!

Oh! Mein! Gott! Mit dem Segway isses ja schon so eine Sache. Einerseits ist das Konzept irgendwie geekig, auf der anderen wirkt das Ganze einfach zu bemüht locker. Die Nachricht, dass die Polizei an verschiedenen Orten Segways im Einsatz testet, hat diese Art der Fortbewegung dann obendrein noch in Verruf gebracht. Und jetzt kommt nach der Deppenversion (stehend) auch noch die Volldeppenversion auf den Markt: SegSeat, also sitzend. Quasi besserer Rollstuhl für Übergewichtige und/oder Ultrafaule. Warum dann nicht gleich so ein bescheuerter Roller mit Überrollbügel für erfolgreiches Scooter-Koppheistern im urbanen Straßendschungel? [bda]

  1. Ich bin so ein Depp mit Multiple Sklerose. Für mich ist der Segway wie „neue Beine“. Die Volldeppenversion habe ich noch nicht gefunden – bin aber brennend dran interessiert.

  2. Warscheinlich ist es purer Neid. Es gibt ja so Leute, die sich nix leisten wollen oder meistens nix leisten können und dann alles schlecht reden. Den Sinn des Segway hat der Autor nicht verstanden. Es gibt halt viele Deppen auf der Welt. Auch ohne Segway.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising