Essbares Plastik spachteln

Und da sag nochmal einer, die Aussies seien nicht völlig wahnsinnig... Zitat der Plantic-Website:

It’s as versatile and functional as traditional plastic. It even looks and feels like traditional plastic. But that’s where the similarities end…

Plastik auf Pflanzenbasis. Soll sogar gar nicht schlecht schmecken. Vielleicht gibt’s hierzulande dann Plantic statt Esspapier in Freibädern. Oder das Zeug findet tatsächlich Zugang zur Cuisinerie… sautiertes Plantic an Minzpüree auf einem Spiegel aus scharfem Schwarzbohnenmousse – Yummie! Nur, welches Getränk dazu? Jägermeister? Evian? Hmmm… [bda]

  1. Passt Doch, nachdem Australien mit Beginn von 2006, alle
    seine Banknoten von Papier auf Polymer umgestellt hat,
    macht dieses Zeug ,Down Unders Year off Plastic doch noch perfeckt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising