Schläge für Schwache!

Versuchungen lauern an jeder Ecke. Allerdings immer nur für grundsätzlich Verführbare. Sind’s die leidigen Kippen, das allzu süffige Bier oder die Schleckermaulfreuden? Anfällige für letztere erhalten nun eine Chance, sich selbst von ihrer Sucht zu befreien und gleichzeitig ins Masofach reinzuschnüffeln: Shocklate Vault gibt zwar den Blick auf die begehrte Nascherei frei, straft Zugriffsversuche aber mit Elektroschocks. Deshalb: Außer Reichweite von Kindern, Herzkranken und Epileptikern aufbewahren! [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising