Marktentriegelung

Geniales Marketing, der Leiterplattenoptik-Schick. Erinnert mich im Prinzip an Fight Club, die Stelle wo sich Tyler Durdens zwei Persönlichkeiten über Fettabsaugungen (die viel Geld kosten) und anschließende Seifenherstellung (die Seife kostet dann auch wieder, die Kundschaft bleibt die gleiche) unterhalten...

Zuerst kauft man Elektronika irgendeiner Art, dann zahlt man später für die Entsorgung der Altgeräte und schließlich noch für den recycelten Quatsch, der dann als Platten-Lampe oder RAM-Ohring daher kommt. So macht man Business! Schließlich ist mit RAM – wie sicher hier alle wissen – die Fähigkeit gemeint, auf ein beliebiges Element einer Gruppe (Kunde!) zu jeder Zeit zugreifen zu können. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising