Piratensender. Hohoho.

Und das geht so. Ihr fahrt nach Südkorea und kauft euch dort einen GT-Cube. Den stöpselt ihr in euer mobiles Mobiltelefon und sendet auf UKW den musikalischen Inhalt in die Luft. Toll, oder? Hm, ob das auch mit Handy-Fernsehen geht? Dann lass ich nämlich während des nächsten Deutschland-WM-Spiels Bootsektor-TV laufen. Da fliesst dann sicher Blut. [fe]

[via redferret]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising