Mit den Ohren sehen

Eine super Sache, die Ray Kurzweil da erfunden hat. Sight & Sound ist eine Art Text-to Speech-Kamera, die anscheinend bei der Demonstration dem Publikum die Sprache verschlagen hat. Völlig überzeugend: Sie gibt dem blinden Benutzer einen Statusreport, was genau im Fokus zu sehen ist. Kopfhörer gibt’s dazu, genauso kann Sight &Sound aber auch mit einem Bluetooth Headset oder ganz normalen Lautsprechern verbunden werden. Die Entwicklung hat Kurzweil übrigens eine ganz schön lange Weile beschäftigt. Seit 1981 arbeitet er dran. Der erste Prototyp hatte damals die Größe einer Waschmaschine... [bda]

[via boingboing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising