Neues vom Groom Lake

Der Groom Lake in Nevada, bequem mit dem Auto von Las Vegas aus zu erreichen (wenn man sich den vielen Stacheldraht dazwischen wegdenkt) ist hierzulande besser bekannt als Area 51. Deshalb - oder aus anderen Gründen – nennt Gamingcomputer-Hersteller Alienware sein neuestes Notebook "Area 51-m5550". Zu haben mit Single- oder Dual-CPU, Nvidia GeForce 7600 Go oder ATI Radeon 128MB Mobility x1400, XP Home oder Pro, 512 bis 2048 Mbyte RAM, 1920 x 1200 (WUXGA) oder 1280 x 800 (WXGA) Pixels auf dem 15,4-Display, 100 or 120 Gbyte SATA HD, plus jede Menge Anschlüsse. Und sie garantieren die, dass keine Software drauf ist, ausser dem Betriebssystem und den Treibern. Kostet aber mindestens 1400 Alien-Dollars. [fe]

[via mobilewhack]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising