Schnurrende Miezen

Dramatisch ist allein schon, dass diese Vibratoren bereits seit 2003 nicht mehr hergestellt werden. Und dann finde ich da ein menschliches Drama diesbezüglich, das einem ans Herz rührt: Eine Hello Kitty Vibrator-Halterin hat ihr liebstes Stück (“she”!) während des Liebesaktes an die ewigen Lustgründe verloren! Zuerst dachte sie, eine kleine Batteriekur könne das Unheil noch abwenden... Doch leider alles umsonst. Ich schlage zehn Minuten gemeinsame Stille als Zeichen unserer tiefempfundenen Trauer vor. Ruhe sanft, kleine Kitty! [bda]

[via seekfile (Danke!) und google]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising