R2D2s kleine Radau-Enkel

Nette Kleinigkeiten aus der Zukunft (“curious devices since 2125”) hat BleepLabs auf Lager. Beispielsweise Thingamagoop, ein lustiger Synthesizer, der aussieht wie ein kleiner Roboter. Am Verstärker einstöpseln, an Knöpfchen und Licht drehn plus Schalter-Action hoch zehn - et voilà: Ein wahres Feuerwerk an frenetischen Whoops und Bleeps ertönt (Hier Video downloaden). Und dieser Heidenspaß für umgerechnet knapp 80 Eurinchen. Sauber! [bda]

[via boingboing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising