Warner will John K. verklagen – Nur warum?

Wieder hat sich jemand geoutet, dass er keinen blassen Dunst hat, wie der Hase in der realen Welt läuft: Warner Bros. Entblöden sich nicht öffentlich zuzugeben, dass sie zu gierig sind zu erkennen, dass das Internet die größte Werbeagentur der Welt ist. Und das auch noch für umsonst. Was die Warners denn nun genau zum Anwalt treibt? Nun, John K. - Schöpfer unter anderem von Ren & Stimpy - wird nicht müde, alte Cartoon Klassiker auf You Tube upzuloaden. Weshalb? Er gibt die Antwort am besten selbst:

„Classic cartoons are my biggest influence. These cartoons are rarely seen on TV anymore and they [Warner!] could be selling them all on home video. Normally, they would have to pay a lot of money to get so much notice that I give them for free…. Mostly I put up clips, not the whole cartoon. Aren’t there „fair use“ laws?”

Also, nochmal gaaanz langsam: John K. macht kostenlos Marketing für euch Heuschrecken, klar? Hat euch eure Mutter nicht beigebracht, dass man nett zu so jemandem ist und sich höflich bis freundlich bedankt bei ihm? [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising