Kopfhörer auf Elf

Ein Typ aus Korea namens Sijosae baut diese völlig geilen Kopfhörerverstärker aus alten Bonbonschachteln und DIY-Elektronik bis hin zur echten Röhrenschaltung. Mit Bauanleitung. Wozu man trotz eingebautem Headphone-Amp im iPod sowas braucht? Damit man sich den Sound noch fetter und bis zur Schmerzgrenze ins Hirn blasen kann. Mit extra fetten Headphones. Und damit sich in der Ubahn keiner neben einen setzt. Boomboom-Brrrr.

Und keine Angst, Tinnitus kriegt man nicht von lauter Musik, sondern höchstens von zuwenig davon, von zuviel Stress und falscher Ernährung. [fe]

[via boingboing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising