Pebble heisst jetzt oomi

Uns weniger sprachbegabten Mitteleuropäern kann es ja egal sein, ob dieser MP3-Player Pebble („Kieselstein“) heißt oder Datasafe oomi. Wichtiger ist da schon, dass der Winzling jetzt mit 2 GB Speicher zu haben ist. Unterstützt werden MP3 und WMA und ein UKW-Radio hat auch noch Platz gefunden. Kommt 89 GBP.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising