Batteriebetriebener Jungfernflug

Immerhin. Der erste erfolgreiche gesteuerte Motorflug dauerte 12 Sekunden und das Flugzeug landete 37 Meter nach dem Startpunkt wieder. Vor knapp 90 Jahren. Da haben die Japaner am gestrigen Sonntag ihren Jungfernflug mit ihrem batteriebetriebenen (160 AA Matsushita “Oxyride” Batterien) Flugzeug schon erfolgreicher gestaltet: Exakt 59 Sekunden lang hielt sich der bemannte Flieger über einem Privatflugplatz bei Okegawa in der Luft. Und überflog eine Strecke von sage und schreibe 391 Metern. Beeindruckend. Die Flughöhe lag übrigens bei gut fünf Metern. Nee, im Ernst. Müssen ja nicht immer gleich Rekorde sein. Die Erbauer waren sicher sehr stolz... So wie ich damals als Kind, als ich erstmals freihändig geradelt bin. Für fünf Sekunden. Etwa zwölf Meter weit. [bda]

[via therawfeed]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising