Noch ‘n Toast, noch ‘n Ei…

Also, ich hab ja auch schon festgestellt, dass mein geliebtes Klappi die Sommerhitze nicht wirklich gut verträgt, sauheiß wird und derzeit einfach bräver arbeitet, wenn ich es auf zwei Kühlakkus stelle. Besitzern der neuen MacBooks geht es wohl nicht anders. Und da ein ernsthaftes Verhältnis zum eigenen Computer (Stichwort: Lebensmittelpunkt) immer auch die Nahrungsaufnahme im Beisein des Rechners einschließt, kann man jetzt sogar sein MacBook direkt am Mahl teilhaben lassen: Es soll angeblich tatsächlich möglich sein, auf dessen Unterseite Eier zu braten (klar, das geht auch, wenn man es auf dem Schoß hat...). Dauert zwar gut dreimal so lang wie in der Pfanne, aber hey, wenn man mal grade keinen Herd zur Hand hat, is man froh! Ich sags Euch: Irgendwann können die Dinger dann wirklich Alles! [bda]

[via engadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising