Doppelmotorskater

Skateboardfahren gehört fest zum Folklorehintergrund der Jugend- Gegenwartskultur. Blöd daran ist nur, dass man entweder schweisstreibend antreten muss, bis das Ding ordentlich rollt oder immer bergab unterwegs ist. Die Lösung hier: das Dewey Weber Twin Motor Skateboard. Antrieb vorne und hinten. Vierrad. Nur 460 Axe-To-Grind-Dollar. Fährt an die 20 Kilometer weit. Jetzt gibts keine Ausreden mehr. Nur ein paar Alternativen. [fe]

[via redferret]

  1. Wie ich den hiesigen TÜV kenne, darf man damit nur in der eigenen Wohnung fahren. Oder es kommen die Fuzzis von den Versicherungen und wollen dem Board unbedingt ein uncooles Nummernschild verpassen. Spaß adé…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising