Handy für die Kleinsten

Da kennen sie ja nix, die Japaner: wer die Klappe aufreißen kann, kann auch ein Handy benutzen und bekommt sofort eins verpasst. Und damit sie sich richtig daran begeistern können, wird das ganze kindgerecht designt, sprich: Man nimmt beliebte Manga-Figuren (hier eine außerirdische Froschrasse, die eine Invasion auf der Erde startet) und tut so, als hätten sie was mit dem Handy zu tun. Haben sie aber gar nicht. Um über diese Enttäuschung hinwegzutrösten, wurden in das Keroro-Handy 128 MB Speicher und eine Kamera eingebaut. Um echte Frösche zu fotografieren.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising