Video: Nokia E60 Business Smartphone

Ein rattenscharfes, neues Handy - mit UMTS und WLAN! Mit ohne Microsoft-Betriebssystem, also eigentlich perfekt. Lediglich auf die mittlerweile so lieb gewonnene, integrierte Digicam muss man verzichten. (Wobei mir der Verzicht auf das Handy-Licht viel schwerer fällt...)

Weiter lesen…

RSS-Feed für GIZMODO-Videos

Auf dem Nokia E60 läuft Symbian S60 in der dritten Generation, vorinstalliert sind Programme zum Betrachten von Office- und PDF-Dokumenten. MP3-Player, Video-Wiedergabe, rattenscharfer Web-Browser mit Flash-Plugin und Java-Support – was will man mehr?

Genau: Telefonieren. Klappt wunderbar und wie gewohnt, nur dass es jetzt eine weitere Option nach dem Eintippen einer Rufnummer gibt: Internet-Anruf. In diesem Fall baut das Telefon eine Verbindung über UMTS oder WLAN zu einem SIP-Provider auf. Und schon kosten Anrufe ins Festnetz (über Sipgate) nur noch 1,79 Cent – respektive 8,90 Euro im Monat für die Europa-Flatrate. Erreichbar ist man unter seiner Festnetznummer natürlich auch – etwa im Hotel in den USA klingelt das E60 dann, wenn die Mama die gute, billige 089-Rufnummer wählt. (Okay, der SIP-Client ist noch etwas buggy. Aber es gibt einen wunderbaren Workaround über PBXes).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising