Zune kommt mit „Content“(?)

Noch präziser geht’s ja fast schon nicht mehr: Microsoft lässt über das offizielle Zune-Blog verkünden, dass das Gerät mit aufgespieltem Content ausgeliefert wird. Das isses dann aber schon.
Was wir man da wohl kriegen? Alle Ballmer-Videos, die im Netz kursieren? Bill Gates’ weise Wort zur Weltlage als Podcast? Interne Motivations-PPTs?
Ansonsten: Wirklich Profit will Microsoft mit Zune erst in drei bis fünf Jahren machen, was realistisch klingt, wenn man bedenkt, wie lange sie hinterherhinken.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising