Ein Bett im Kornfeld

Dieses ultraleiche Feldbett hat mich völlig überzeugt: Zusammengelegt ist es wesentlich kleiner als andere Matten, komfortabel sieht es auch aus und leicht ist ein echtes Verkaufargument wenns um outdoor-Schnickschnack geht. Einziger Haken: Im Winter isses sicherlich recht kalt, wenn unter einem die eisige Luft zirkulieren kann. Dennoch: wer wirklich viel draußen unterwegs ist und auch übernachtet, für den sind die umgerechnet knapp 150 Euralien gut angelegt. [bda]

[via neatorama]

  1. [zitat]“m Winter isses sicherlich recht kalt, wenn unter einem die eisige Luft zirkulieren kann.“[/zitat]

    Luft ist durchaus ein guter Isolator..

    Ich würde das in jedem Falle vorziehen, verglichen mit der Rast auf kalten irdenen/steinernen Boden.

    Im Übrigen hätte man im Winter (!) sicherlich auch ein Zelt drumherum und somit angewärmte Luft..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising