Ohrschmuck mit Musik

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Das Klientel für diese Ear Drops ist vorwiegend weiblich, mit starkem Bemühen um ein beeindruckendes Äußeres, was jedoch leicht dazu verführt, zu viel Aufmerksamkeitserreger an den Leib zu hängen... Dazu gehören kaum getönte, halbverspiegelte Riesensonnenbrillen mit Glitzersteinchen, überhaupt, alles muss glitzern, auch die Jeans, das Nageldesign und jetzt eben auch die Ohrstöpsel. Macht garantiert nicht schöner, aber den Geldbeutel erleichtert es um gut 30 Euro-Klunker. Naja. [bda]

[via gadgets.fosfor]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising