Return of the Teddy Nightmare

Ahhhh! Neiiiin! Hrglgl. So oder ähnlich. Vor über einem Jahr hat Microsoft seinen totalen Überwachungsteddy angekündigt (und damals hab ich die Idee schon ausführlich kommentiert). Jetzt wird der Spion im Plüschkostüm Wirklichkeit, aber von SVAT, als Spy Eye UC1300. Mit Nachtsichtgerät und Wireless-Transmitter zum Anschluss an beliebige Aufzeichnungsgeräte. Grässlich. [fe]

[via redferret]

  1. Gerade das Dinghat mit kostenloser Werbung rein gar nichts zu tun. Wenn man den Text liest und das Bild anschaut, sollte einem schon klar sein, was man definitiv nicht kauft.
    Ansonsten kannst du jeden beliebigen Text, in dem ein Produkt angesprochen wird als Werbung auslegen.

  2. Schon klar, daß hier nicht im Sinne von „kauf mich“ geworben wird. Dennoch ist es ein Bericht über ein Produkt – das offenbar in meinen wie in Autors Augen verabscheuungswürdig ist – in gewissem Sinne „Werbung“, Productplacement oder wie man es nennen mag. Es macht jedenfalls aufmerksam – und genau das störte mich. Bringt mit Sicherheit nicht Dich auf die Idee des Kaufens, aber andere…

  3. Nun, ich hielt Gizmodo bisher nicht für ein politisches Diskussionsforum, sondern für eine Präsentationsplattform von (Neu-)Erscheinungen, die auf diese aufmerksam machen will. Natürlich will und kann Niemand eine Maulsperre verhängen. Ihr tut was ihr tut, basta.
    Nur vermisse ich – ganz allgemein! – bei der überdurchschnittlichen Mehrzahl der Medien (Print- wie Funk-) ein wenig Nachdenklichkeit, vor allem in den letzten Jahren, seit dem der Wettbewerb so zugenommen hat.

  4. „überdurchschnittliche Mehrzahl“? Oops, das kommt davon, wenn man eigene Texte „korrigiert“ und nicht gründlich vorschaut. Mea culpa.
    Und ich werde nicht mehr „politisieren“. Es soll (mir) weiterhin täglich Spaß bereiten, Eure i.a. humorvoll-kritisch präsentierten Gadgets zu bewundern. Dank an dieser Stelle den Autoren.

    P.S.: kann man wirklich *zu* nachdenklich sein? Na, hoffentlich ist das nicht schädlich für die Gesundheit!

  5. Kuscheliger Spion

    Willkommen im Überwachungsstaat! Oft dementiert, täglich kritisiert und trotzdem die traurige Wahrheit. Heutzutage wird nahezu jeder Schritt kontrolliert, gefilmt und in monumentalen Archiven festgehalten. Man könnte denken, dass in unserer Demokrat…

  6. also… ich find mich sehr nachdenklich. Manchmal sogar zu sehr. Und, Yogi, mal unter uns: „überdurchschnittliche Mehrzahl“ ist ein klassischer Fall von Tautologie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising