Raubzug mit Handy

Gangmitglieder in Südafrika (Port Elizabeth) haben Kamerahandys als Spießgesellen für sich entdeckt: Während einer in einer Bank Kunden fotografiert, die ein erkleckliches Sümmchen abheben, wartet ein Kollege draußen, um nach Erhalt des Fotos auf seinem Handy die fette Beute zu verfolgen und auszurauben. Die Polizei dort will nun Banken dazu bringen, ein generelles Handyverbot im Schalterraum und bei den Geldautomaten zu verhängen. Ich befürchte jedoch, das wird nur weitere kriminelle Ideen hervorrufen. Gangs finden immer einen Weg... [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising